Die pränatale Hydronephrose, dilatative Niere Symptome.

Die pränatale Hydronephrose, dilatative Niere Symptome.

Die pränatale Hydronephrose, dilatative Niere Symptome.

Kinderurologie / pränatale Hydronephrose

Der Begriff pränatale Hydronephrose bezieht sich auf Dilatation des Nierensammelsystem. Das Sammelsystem ist die Struktur, die Urin direkt aus dem Nierengewebe und leitet sie über den Harnleiter in die Blase ansammelt. Hydronephrose ist auch bekannt als "Schwellung der Niere". Die systematische Nutzung der mütterlichen Ultraschall gleichermaßen möglicher während der letzten zehn Jahre damit für Urologen und Kinderärzte häufiger geworden Nierendefekte vor der Geburt zu informieren.

In den Vereinigten Staaten, 3 Millionen mütterliche Ultraschalls werden jährlich mit Hydronephrose Anomalie die am häufigsten entdeckt zu werden. Es wird in so viele wie 42.000 Föten (1,4%) festgestellt. So Geburtshelfer und pädiatrischen Urologen gleichermaßen begegnen häufig die Diagnose einer pränatalen Hydronephrose.

Mit der Verwendung von Sonographie, Dilation des renalen Sammelsystem kann beobachtet werden, aber Hindernis nicht bestätigt werden kann. Doch bis zur Hälfte dieser Neugeborenen haben keine Hydronephrose auf der postnatalen Ultraschall. Die verbleibende Hälfte mit Hydronephrose haben eine Reihe von Diagnosen. Die Mehrheit (64%) an ureteropelvic Übergang (UPJ) Behinderung zurückzuführen. Die restlichen 36% sind sekundär zu VUR, Megaureter oder Urethralklappe. UPJ Behinderung bezieht sich auf einen Knick oder eine Verengung des Sammelsystems, wie es die Niere bilden den Harnleiter zu verlassen beginnt. Dies führt zu Verstopfung der Harnfluss und kann möglicherweise zu Infektionen, Narben und langfristige Schäden der Niere führen. Reflux ist eine weitere wichtige Bedingung, die an anderer Stelle in unserer Website beschrieben. Kurz gesagt, bezieht sich dies auf einen Zustand, der für die Rückströmung oder Rückfluss von Urin in die Niere up aus der Blase ermöglicht. Wenn der Urin mit Bakterien infiziert ist, kann dies auch zu Infektionen, Narbenbildung führen und Schädigungen der Nieren.

Entwicklungsphysiologie

Bei der Geburt, tritt ein plötzlicher Anstieg der Gesamtherzleistung und renalen Gefäßwiderstands. Anschließend tritt die Niere über einen Zeitraum von Übergangs-Physiologie. Während der Übergangsphase zum Widerstand abnimmt fließen in die Nierengefäß, Gesamtnierendurchblutung steigt, und die glomeruläre Filtrationsrate (GFR) verdoppelt. In den ersten sechs Monaten des Lebens verbessert exponentiell die Urin-Konzentration Fähigkeit.

Da die Reifung und Entwicklung die wichtigsten Funktionen in der Neugeborenenperiode sind, werden alle Beleidigungen durch die Niere in dieser Phase gelitten können tief in die ultimative Struktur und Funktion der Niere widerspiegeln. Letztendlich ist die krankhafteste Folgen, die von obstruktiver uropathy sind Defekte in Lungenreifung und Nierenfehlentwicklung führen kann.

Prenatal Imaging

Trotz der weit verbreiteten Einsatz von Ultraschall besteht eine Debatte im Bereich der mütterlichen fetale Medizin über die erforderliche Verwendung von Schwangerschafts (in utero) Ultraschall. Deutliche Hinweise für die Sonographie sind Diskrepanzen in fundal Höhe für das Gestationsalter, erhöhte Werte von mütterlichem Serum alpha fötalen Protein, und eine Geschichte der früheren Schwangerschaften bei angeborenen Anomalien zur Folge hat. Unabhängig von der Kontroverse, wenn ein Schwangerschafts Ultraschall bestimmte grundlegende Informationen durchgeführt wird, muss in der Prüfung abgedeckt werden. Diese beinhalten:

  1. Die Einschätzung der fötalen Größe und Reife
  2. Fruchtwassermenge
  3. Standard-fetale Umfrage des Kopfes, der Wirbelsäule, Herz, Lunge, Gliedmaßen und Bauch
  4. Bewertung der Nieren einschließlich Position, Größe und Textur
  5. Das Aussehen der Harnleiter und Sammelsystem
  6. Blasenvolumen, Wanddicke, und Entleeren
  7. Die Prüfung der anderen Beckenorgane
  8. Das Aussehen der äußeren Genitalien

Fetal Nieren können vom 14. bis 15. Schwangerschaftswoche sichtbar gemacht werden. Von der 20. Schwangerschaftswoche, kann die interne Architektur der Nieren zu beurteilen. Eine normale fetale Harnleiter wird selten während Ultraschall sichtbar gemacht. Die tatsächliche Auftreten von urogenitalen Anomalien auf der pränatalen Ultraschall ist 0,2%.

Hydronephrose ist die häufigste Anomalie auf der pränatalen Ultraschall erkannt werden. Er macht etwa 50% aller pränatal festgestellten Mängel. Wenn die pränatale Hydronephrose auf Ultraschall entdeckt wird, ist die Erkenntnis, nicht die Anwesenheit von Behinderung bestätigen. Dies ist aufgrund der extrem elastischen Eigenschaften des fötalen Niere.

Verschiedene Ursachen von Fetal Hydronephrose

Die häufigste Ursache von fetalen Hydronephrose ist ureteropelvic Übergang (UPJ) Obstruktion. Dieser Befund wird durch unterschiedliche Grade der Nierenbeckenerweiterung aus. Die häufigste Ursache von UPJ Behinderung ist eine intrinsische Verengung des proximalen Harnleiter. Diese Verengung kann auf eine Narbe oder Stenose in den Harnleiter verglichen werden, da sie die Niere verlässt. Manchmal kann die Harnleiter hinter einem Band von Gewebe blockiert werden oder ein Blutgefäß das untere Segment der Niere liefert. Diese Einheit wird als ein bekannter "Kreuzung Schiff".

Wenn ein dilatierten Harnröhre zusammen mit dem Nierenbecken festgestellt wird, ist die Arbeitsdiagnose vesikoureteralem Reflux oder Uretero-vesical Kreuzung Obstruktion. Männer mit erheblichen hydroureteronephrosis gleichzeitig mit einem großen dünnwandige Blase und normale Nierenparenchym auftretenden haben oft eine Bedingung von massiven Reflux als Megazystis-Megaureter bekannt.

Prenatal Ergebnisse hydroureteronephrosis kann mit anderen Diagnosen wie Urethralklappe, Prune-belly-Syndrom oder Duplizierung Anomalien wie Ureterektopie oder Ureterozele in Verbindung gebracht werden.

Die Diagnose der Urethralklappe ist erreicht, wenn ein männlicher Fötus folgende Befunde hat: bilaterale hydroureteronephrosis; dickwandig, mäßig geweitet Blase; dilatative hinteren Harnröhre und Nieren architektonischen Veränderungen und verminderte Mengen an Fruchtwasser.

Andere urogenitalen Diagnosen, die pränatal gemacht werden können, schließen Nierendysplasie, multizystische Dysplasie, Nierenagenesie, Nierenhypoplasie, renale zystische Krankheit, Blase / Kloaken Ekstrophie und äußeren Genitalanomalien.

In Utero Behandlung

Verwaltung von pränatalen Anomalien hat sich in den letzten 15 Jahren stark verändert und ist derzeit Gegenstand der Diskussion. Sobald die Diagnose der pränatalen Hydronephrosen gemacht wird, werden serielle Ultraschalluntersuchungen häufig benötigt. Weitere invasive diagnostische Tests wie Amniozentese erforderlich sein können, Pubs und Chorionzottenbiopsie.

Es ist schwierig, fetalen Nierenfunktion auf die Sonografie basierend abzuschätzen. Das Aussehen des Nierengewebes können wichtige Erkenntnisse liefern, aber keine absolut sichere Methode Nierenschädigung der Vorhersage ist derzeit verfügbar. Eine potenziell nützliche Technik ist das Bestreben der fetalen Blase Urin. Hier Urin wird direkt aus der fetalen Blase entfernt.

Viele verschiedene Arten von therapeutischen fetalen Interventionen wurden in den letzten 25 Jahren durchgeführt, mit mehr oder weniger Erfolg mit intravenöser Sedierung, Lokalanästhesie und Ultraschallführung variiert.

Zu diesem Zeitpunkt gibt es jedoch keine klare Daten, die die Routing-Verwendung von fetalen Intervention unterstützt. Ein Plan muss für jeden Einzelfall ausgearbeitet werden. Eine Erklärung der potentiellen Risiken, Vorteile und Mängel der vorgeburtlichen Eingriffen müssen mit dem Patienten und seiner Familie, bevor irgendwelche therapeutischen Interventionen diskutiert werden.

Die postnatale Verwaltung von Hydronephrose

Der erste wichtige Schritt bei Patienten mit der pränatalen Befund einer verminderten Fruchtwasser, genitale Fehlbildungen oder anderen schweren Anomalien der Verwaltung ist das Kind in einem tertiären Care Center für Bereitstellung und Verwaltung von Neugeborenen Probleme behandelt zu haben. Bei Auslieferung ist eine gerichtete körperliche Untersuchung wichtig assoziierten Anomalien auszuschließen. Oft wird der Urologe eine Röntgenprüfung bestellen genannt VCUG, die Farbstoff in die Blase Einträufeln beinhaltet und unter röntgenstrahlen, während das Kind die Blase entleert. Dieser Test hilft bei Blasen Anomalien und das Vorhandensein von Urin-Reflux zu suchen.

In den meisten Fällen kann die postnatale Auswertung auf ambulanter Basis durchgeführt werden. Kinder mit mäßiger Grad der pränatalen Hydronephrose, kann ohne weitere stationäre Auswertung zu Hause auf Amoxicillin entladen werden. Im allgemeinen wird eine Ultraschall wird in der ersten 2 Lebenstagen nicht durchgeführt, wie das Neugeborene Regel dehydratisiert das Potential Schaffung Hydronephrose zu unterschätzen. Der erste Ultraschall kann nach 3-4 Wochen auf eine elektive Basis durchgeführt werden, während das Kind eine Antibiotikaprophylaxe weiter.

Wir neigen dazu, die Richtlinien von Mandell und Retik in Bezug auf die Rolle der postnatalen Miktion cystogurethrography (VCUG) vermählt zu folgen. Wenn der fetalen Nierenbeckendurchmesser größer ist als in der Gegenwart von caliectasis oder ureterectasis 8mm, dann wird ein VCUG durchgeführt. Die VCUG sollte auch dann durchgeführt werden, wenn die postnatale Sonographie Auflösung des Hydronephrosen enthüllt. Der umstrittene Aspekt des Managements ist es, ob alle Kinder mit jedem Grad der Hydronephrose ein VCUG ausgeführt haben sollte. Wenn VCUG durchgeführt wird, sollte ein erfahrener Kinderradiologen durchführen und die Studien mit dem urologischen Team interpretieren. Wenn die VCUG nicht Reflux auf dem ersten Füllzyklus offenbaren, sind Wiederholungszyklen notwendig, wenn Reflux stark vermutet wird oder wenn die Miktion unvollständig ist.

Wenn die postnatale Ultraschall schwere Becken- Dilatation zeigt (mehr als 1,2 cm) und caliectasis wird Diuretikum Renographie benötigt, um den Grad der Nieren Behinderung zu beurteilen und die Nierenfunktion zu beurteilen. Idealerweise wird die Renographie durchgeführt, nachdem das Kind Alter von 1 Monat ist; 99mTc MAG-3 ist das Radionuklid Mittel der Wahl.

Die tatsächliche chirurgische und medizinische Behandlung von postnatalen Harnwegverschluss aufgrund UPJ ist eine umstrittene Person. Safe wirksame Maßnahmen entwickelt worden, aber Kontroverse entsteht über die Notwendigkeit und den Zeitpunkt chirurgischer Eingriffe. Ein großer Teil dieser Debatte ergibt sich aus der Unfähigkeit der Sonographie und Renographie genau den Grad der Behinderung und die Nierenfunktion zu beurteilen. Im allgemeinen werden etwa 25% der Kinder, die mit verminderter Funktion oder eine eingeschränkte Nierenentwässerungs präsentieren letztendlich ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist. Verschiedene Ansätze zur Verwaltung Bereich von aggressiven Beobachtung mit seriellen Studien über jede Behinderung zu reparieren, wenn verzögerte Entwässerung auf nukleare Studien zu sehen ist.

Die feineren Aspekte der Behinderung Management UPJ sind noch in der Entwicklung. Jedoch aufgrund der erhöhten Bewusstseins und Einrichtung Behandlungsalgorithmen eine Verringerung der Folgen der Infektion und der Verbesserung der Lebensqualität beobachtet.

Auf dieser Seite:

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

Добавить комментарий