Ocd Läsion Knie surgery2

Ocd Läsion Knie surgery2

Ocd Läsion Knie surgery2

Osteochondritis dissecans ist ein Verbindungszustand, in dem ein Stück Knorpel, zusammen mit einer dünnen Schicht des Knochens aus dem Ende des Knochens wegen unzureichender Blutversorgung trennt. Die getrennten Fragmente werden manchmal genannt "Joint-Mäuse". Diese Fragmente können lokalisiert werden, oder es kann zu lösen und fallen in den Gelenkraum verursacht Schmerzen und Gelenkinstabilität.

Das Knie, vor allem die Femurkondylen sind am häufigsten betroffen. Die beiden Femurkondylen machen für das abgerundete Ende des Femur (Oberschenkelknochen) nach oben. Jedes Knie weist zwei Femurkondylen, den medialen Femurkondylus an der Innenseite des Knies und des lateralen Femurkondylus an der Außenseite des Knies. Osteochondritis dissecans tritt innerhalb der lateralen Seite des medialen Femurkondylus. Der Zustand kann auch in anderen Gelenken auftreten, einschließlich Ellbogen, Knöchel, Schultern und Hüften.

ÖD ist häufiger bei Jungen und junge Männer zwischen 10 und 20 Jahren, die sich aktiv an Athleten die Teilnahme an Sport Sportarten teilnehmen wie Gymnastik und Baseball kann ÖD entwickeln.

Genaue Ursache für ÖD bleibt unbekannt und bestimmte Faktoren wie Trauma, Knochenbrüche, Verstauchungen oder Verletzung des Gelenks betrachtet werden, um die Gefahr der Entwicklung der Bedingung zu erhöhen. ÖD kann durch eingeschränkte Blutzufuhr zum Ende des betroffenen Knochen verursacht werden, die in der Regel in Verbindung mit sich wiederholenden Trauma auftritt. Nach der Verletzung oder ein Trauma können die Knochen im Bereich des Blutflusses beraubt werden, um Nekrose führen und schließlich das Knochenfragment abbrechen kann. Dies kann den Heilungsprozess jedoch bis zu diesem Zeitpunkt zu initiieren, wird Gelenkknorpel komprimiert, abgeflacht werden und eine subchondralen Zysten entwickelt werden. All diese Veränderungen neben den gemeinsamen Druck cause failure der Heilung des Gelenks erhöht.

Das Auftreten von ÖD in mehreren Familienmitgliedern kann darauf hindeuten, dass die Bedingung vererbt wird.

Patienten mit ÖD haben in der Regel Gelenkschmerzen, Schwellungen, Steifigkeit, Bewegungsbereich verringert und gemeinsame Knallen oder Verriegelung. Schmerzen in der Regel erhöht sich nach Aktivität.

Ihr Arzt wird wahrscheinlich ein Röntgen der Ordnung der rechten und linken Knie die Anomalie in den Gelenkraum zu sehen und sie zu vergleichen. Sie können auch ein CT oder MRT-Untersuchung haben, die bei der Bestimmung der Lage von losen Fragmente innerhalb des Gelenks nützlich ist.

Ihr Arzt kann verschiedene Behandlungen in Abhängigkeit von den Berichten der Diagnose-Scans, Alter, Schwere, die Stabilität des Knorpels und anderer Faktoren zu empfehlen. Ziele der Behandlung sind die Symptome und stoppen oder verhindern, das Fortschreiten der Degeneration des Gelenks zu entlasten. Die konservative Behandlung Ansätze wie Warte & beobachten Ansatz, Schmerzmittel, und Immobilisierung für 1-2 Wochen empfohlen werden, wenn die Bedingung in einem frühen Stadium diagnostiziert wird, und wenn die Schwere ist mild. Allerdings Operation ist erforderlich, wenn die Bedingung im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert wird, oder wenn der Zustand ist ernst.

Chirurgische Korrektur von ÖD kann unter Verwendung von offenen Technik oder arthroskopischen Techniken durchgeführt werden. Einige der chirurgischen Verfahren umfassen Bohren, Knochentransplantation, offene Reduktion Osteosynthese, osteochondrale Pfropfen oder autologe Chondrozyten-Implantation (ACI).

  • Bohrung – In diesem Verfahren werden mehrfache kleine Löcher in den Knochen gebohrt, die das Wachstum neuer Blutgefäße in dem Defektbereich ermöglicht. Dies fördert die Durchblutung in Defektbereich, wodurch die Einleitung des Heilungsreaktion und Bildung neuer Knorpelzellen in der Läsion
  • Offene Reduktion Osteosynthese – Offene Chirurgie wird in Fällen durchgeführt, wo das defekte Bereich schwierig ist, mit arthroscope zu erreichen. Somit ein offener Einschnitt erforderlich. In diesem Verfahren wird ein Schnitt vor dem Gelenk gemacht, damit der Chirurg das Gelenk und die losen Körpern zu sehen, werden entfernt. Interne Fixierung beinhaltet die Fragmente unter Verwendung interner Fixateur wie Metallbefestigungsschrauben, Stifte oder Drähte
  • Knochentransplantation – Es hilft, die Lücke nach dem Entfernen der toten oder nekrotischen Knochen zu füllen. Bei diesem Verfahren wird Knochentransplantat auf die beschädigte Stelle platziert. Dieses Verfahren kann den beschädigten Bereich oder ersetzen das fehlende Knochen zu reparieren durchgeführt werden. Autologe (vom selben Individuum geerntet) oder Allograft (von Knochenbank) kann in das Wachstum eines neuen Knochen zu helfen erforderlich
  • Osteochondrale Transplantation — Das Verfahren beinhaltet Übertragung von gesunden Knorpel Topfen aus dem nicht-Gewichtsbereichen des Gelenklagers und in Mosaikmuster in die geschädigten Bereiche des Gelenkes übertragen. Es ermöglicht die neu implantierten Knochen und Knorpel in dem Defected Bereich zu wachsen. Grafts können aus dem gleichen Individuum (autologe) entnommen werden oder von einem Spender oder Knochenbank (Allograft)
  • Autologe Chondrozyten-Implantation (ACI) – In diesem Verfahren werden gesunde Knorpelzellen aus der nicht gewichtstragenden Gelenk des Patienten und kultiviert in Labor geerntet. Das gezüchtete Knorpelgewebe Patch wird in den defekten Bereich implantiert werden, die auch das Wachstum von neuem Knorpel fördert
  • ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

    • Ocd Läsion Knie surgery

      Was ist Arthritis? Die Knochenenden eines Gelenks mit einem glatten Material genannt Knorpel bedeckt. Der Knorpel dämpft den Knochen und ermöglicht es dem Gelenk reibungslos und ohne Schmerzen…

    • Ocd Läsion Knie surgery6

      Eine ungewöhnliche Ursache für Schmerzen im Knie ist, dass der ÖD (OCD). Wenn sie vorhanden sind, in der Regel OCD-Läsionen während der Entwicklung eines Kindes symptomatisch werden. Die…

    • Ocd Läsion Knie surgery7

      Osteochondritis dissecans, die gemeinhin als OCD genannt, ist eine Erkrankung des Knorpels, die verschiedenen Gelenke in einem Hund beeinflussen können. In jedem Gelenk im Körper, zwei Knochen…

    • Gonarthrose, Diät für arthritischen Knie.

      Kontakt Wenn Sie einen Termin möchten mit Seth S. Leopold M. D. planen Kniegelenkersatz-Operationen oder Knie Arthritis, wenden Sie sich Elaine Anderson bei elainean@uw.edu oder telefonisch…

    • ÖD von Knie (OCD), juvenile ocd.

      Was ist ÖD (OCD)? Eine Läsion des Knorpel und Knochen aufgrund von Nekrose und der Verlust der Kontinuität des darunter liegenden Knochens. Die OCD-Läsion kann mit dem benachbarten Knochen in…

    • Ocd Läsion Knöchel surgery

      Die verstauchten Knöchel Die verstauchten Knöchel ist sterben häufigste Ärzte gesehen Muskel-Skelett-Verletzungen sterben Durch für aktive Kinder und Erwachsene Sorgen. Auf sie entfallen ETWA…

    Добавить комментарий