Pflanzen — Blumen — Wasserpflanzen, Wasserblumen.

Pflanzen — Blumen — Wasserpflanzen, Wasserblumen.

Pflanzen - Blumen - Wasserpflanzen, Wasserblumen.

Gemeinsamen Namen: Rosa Baby-Risse, roundleaf toothcup, Rosa Rotala, Dwarf Rotala

Gleichbedeutend: Ammannia rotundifolia

Verbreitung und Lebensraum:Rotala rotundifolia ist eine emergente Staude Wasserpflanze und hat ihren Ursprung in Südostasien. In der Natur wird diese Spezies oft in einem halb emersed Zustand an den Rändern von Reisfeldern und in feuchten Standorten. Die Stromverteilung von Rotala rotundifolia hat sich über ihrem heimischen Bereich erweitert. Es wurde in United eingeführt angegeben, wo sie das Potenzial invasive zu werden hat.
Der lateinische Artname rotundifolia Mittel rundblättrigen, aber die runden Blätter, die die Pflanze ihren Namen gab nur in seiner kriechenden Sumpf Form gefunden. Die Blätter Rotala rotundifolia eine langgestreckte ovale oder sogar lineare Form.

Beschreibung:Rotala rotundifolia Wasserpflanze ist ein schleichender mit weichen Stämme, die Zweig oft niedrig, kriechend Klumpen zu bilden. Diese Art ist sowohl submers (unter Wasser) und emergent (out-of-Wasser) Formen, die in einer Reihe von Merkmalen unterscheiden. Die kleinen Blätter weniger als 2,5 cm (1 inch) lange sind in Gruppen von zwei oder drei um die Pflanzen angeordnet rosa Stielen. Allerdings emergent Rotala rotundifolia hat fleischigen, hellgrünen und abgerundeten Blätter; submersed Rotala rotundifolia hat dunkleren Grün oder rötlichen Blättern, die dünn und lanceolate sind schwertförmige. Wuchsform unterscheidet sich zwischen den als auch Formen. Niedrig wachsende Populationen von emergent Rotala rotundifolia kriechen entlang Küstenlinien und Banken, mit Pflanzenhöhe selten mehr als 15 cm (sechs Zoll). Submersed Pflanzen bilden eng, mounded Kolonien in Wasser so tief wie 1,8 m (6 Fuß), aber sie schließlich wachsen die Oberfläche des Wassers zu erreichen, wo sie dicht Matten bilden, die das Eindringen von Licht blockieren und Wasserfluss behindern. Rotala rotundifolia produziert Spitzen von kleinen, leuchtend rosa bis pinkfarbenen Blumen, aber der Blüte tritt nur auf die Pflanzenspitzen, die Antenne oder emergent sind. Blumen kommen in Spikes an der Spitze der Stämme. Pflanzen blühen prolifically im Frühjahr und Frühsommer.
Rotala rotundifolia verbreiten, indem sie können schwimmend Stamm Fragmente, die zufällig an unteren Knoten verwurzeln. Die Anlage produziert auch lebensfähige Samen. Die Früchte sind trocken Kapseln, die Samen aufgespalten zu zerstreuen.
Rotala rotundifolia ein Liebling der Aquarium und Wassergarten-Industrie ist, geschätzt sowohl ihre Blätter und Blüten für zu werden.

Aquarienpflege:Rotala rotundifolia sind ideal Aquarienpflanzen für Anfänger. Die Art ist ein typisches Beispiel für eine schnell wachsende Stammpflanze und reagiert positiv auf häufige und auch schwere Rebschnitt. Diese Pflanze kann in einem neu radelte Tank als Regler eingesetzt werden. Pruning muss in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden, da die Seitenschüsse wachsen deutlich unter einem guten Zustand, die Blätter an der Basis der Pflanze zu halten weg von dem Licht. Ohne Schnitt, wird die Pflanze einen buschigen Aussehen, die für Pommes Frittes oder Zuchtbecken geeignet sein könnten. Obwohl sie sind schwer über die Wasseroberfläche zu wachsen; etablierte Pflanzen blühen kleine lila Blüten über der Wasserlinie.
Diese Pflanze sieht am besten, wenn sie in großen Gruppen gepflanzt. Sobald es blühend ist, breitet es leicht durch neue Triebe oder Stecklinge. Rotala rotundifolia wird am besten in der Mitte oder im Hintergrund eines Tanks angeordnet.
Rotala rotundifolia betrachtet eine fragile Pflanze zu sein, die von Umgebungen mit sehr aktiven oder große Fische ausgeschlossen werden sollten, die ihre zerbrechlichen Stengeln beschädigen können.

Wasser: Anpassungsfähig, dekorative und schnell wachsende, Rotala rotundifolia sowohl große Schwankungen des pH-Wertes und Gesamthärte (GH) toleriert. Idealerweise sollte der pH-Wert unter 15, die zwischen 5,5 und 7,5, mit dH sein.

Substrat:Rotala rotundifolia kann direkt auf dem unteren Substrat des Aquariums plattiert werden. Das Substrat könnte glatt Sand oder kleine granulierte Kies sein. Bodendünger ist nicht erforderlich, diese Pflanze erfolgreich zu wachsen.
Rotala rotundifolia obwohl genügend Platz ist schön in Klumpen, haben müssen zwischen Stämmen bei der Pflanzung. Schneiden Sie Pflanzenstängel über Bleistreifen mit einer scharfen Schere und schneidet den Boden 4-5cm der Blätter vom Stiel. Individuell Anlage in das Substrat ein. Nehmen Sie sollte nicht zu beschädigen den Schaft gezogen werden. Es wird empfohlen, Pinzette verwenden zu pflanzen Rotala rotundifolia .

Licht:Rotala rotundifolia hat ein grünes Blatt, das rötlich rosa unter hellem Licht verwandeln. Niedrige oder mittlere Licht wird eine etwas schlaksig, gelb-grün Muster erzeugen. Diese Sorte erfordert eine mäßige bis hohe Licht bei 3,5 bis 5 Watt pro Gallone durch volle Spektrum (5000-7000K) Glühbirnen zur Verfügung gestellt.

Temperatur:Rotala rotundifolia eignet sich für tropische Aquarien mit Wassertemperatur unter 30 ° C (86 ° F), jedoch nicht niedriger als 21 ° C (70 ° F).

Teichpflege:Rotala rotundifolia ist eine tropische Arten und nicht kältetoleranten betrachtet. Allerdings kultiviert emergent Populationen im Freien sterben zurück, nachdem mehrere Fest gefriert im Winter und dann schnell nachwachsen, wenn der Frühling kommt. So kann es relativ kühlen Temperaturen standhalten. In den gemäßigten Zonen kann es sogar milde Winter in einem Teich überleben. Außerhalb der Klimazone, Rotala rotundifolia kann im Freien als jährlich in den warmen Monaten und behandelt kultiviert werden.
Es kann im seichten Wasser gewachsen Emerse werden, wo sie blühen. Massen von zierlichen rosa Blütenrispen sind Frühjahr bis Herbst produziert. Es ist auch in der Lage eine heterophyllen Wuchsform produzierenden in der Form unterschiedlich und coulour für Luft Blätter mit den untergetauchten diejenigen verglichen.
Diese Pflanze wächst bis 15 cm (6 Zoll) in der Höhe und in der Regel wird in Wasser zu 20-30 cm (8-12 Zoll) tief gelegt.

Licht:Rotala rotundifolia wird teilweise Schatten voller Sonne wachsen. Sie wird wachsen schnell in hohen Lichtverhältnissen bis zu einem 2,5 cm (1 inch) pro Woche.
Rotala rotundifolia verfügt über einen direkten Licht empfängt. Es wird angemessen bei schlechten Licht Zusammensetzungen wachsen, wo die meisten der Blätter wird ein helles grün bleiben. Um wirklich zu dieser Pflanze Eigenschaften zeigen, werden intensive Licht bringen die reichen roten und rosa Tönen aus, die eine Wasserlandschaft abheben können. Je mehr Licht zur Verfügung gestellt, die kleiner und dicht gepackt die Blätter sein.

Teichwasser: Der Wasserbedarf sind nicht wirklich ein Problem. Rotala Rotundifolia unterstützt eine breite Palette von Wasserbedingungen. Sie gedeiht in flachem Wasser bis 30 cm (12 Zoll) und wächst bis 15 cm (6 Zoll) in der Höhe.

Pond Bepflanzung:Rotala rotundifolia können direkt in die Taschen von Kies des Teiches gepflanzt. Für eine einfache Wartung und enthält, verwenden Sie ein fahl Fach oder eine 25cm (10 Zoll) Waagschale zu Masseneffekt erstellen. Diese Spezies können invasive wurde, so dass diese Pflanzen können stark beschnitten werden müssen, um sie sauber zu halten. Stellen Sie sicher, Vorsichtsmaßnahmen mit dieser Anlage entsorgen.

Pond Dünger: Bodendünger ist nicht erforderlich für Rotala rotundifolia Gesundheit. Allerdings sollte Eisen und NO3 vorhanden sein, um die Anlage zu vermeiden Verkümmerung. Lean NO3 (Nitrat) Werte, hohe PO 4 (Phosphat) Ebenen, mit schweren, regelmäßige Gabe von Eisen und Spurenelementen zusätzlich zur CO2-Injektion wird intensive Färbung und kräftiges Wachstum erzeugen.

Probleme:
Wenn es nicht ausreichend Licht, die unteren Teile Rotala rotundifolia können ihre Blätter verlieren.
Behandlung: Verbesserung der Lichtexposition.

Companion Pflanzen:Rotala rotundifolia sieht hervorragend, wenn sie mit anderen niedrig wachsende Moor oder marginal Pflanzen wie Sumpf-Vergissmeinnicht (Forget-me-not), Mentha spicata (Mentha) oder Bacopa monnieri (Bacopa) eingemischt.

Vermehrung: Die Ausbreitung von Rotala rotundifolia ist einfach: einfach die obere Hälfte einer starken Stamm geschnitten und vorsichtig in das Substrat bepflanzen nach alle Blätter aus dem letzten Knoten des Stammes zu entfernen. Der Stamm Eltern entwickeln schnell die neuen Triebe und die neu gepflanzten Schneiden wird schnell ein Wurzelsystem entwickeln. Im Laufe der Zeit wird dieser Belag Prozess üppig, buschige Pflanzen entwickeln.

Hinweis: Die enorme Kapazität für vegetative Regeneration Rotala rotundifolia wird als eine ernsthafte Indikator für die potentielle invasive Wasserpflanzenarten betrachtet. Vorsichtsmaßnahmen diese Anlage immer bei der Entsorgung getroffen werden sollten.

Diese Pflanze hat mit Rotala indica verwirrt und wird immer noch häufig beworben als solche von vielen Händlern häufig sind. Die Unterschiede in der Infloreszenz liefern den Schlüssel zur korrekten Identifizierung.

Verwendet und Anzeige:Rotala rotundifolia Popularität ist im Laufe der Zeit, weil seine einfache Kultivierung und schöne Wachstumsmuster erhöht. Sowohl niederländische und Natur-Stil Wasserlandschaften oft verfügen über diese vielseitige Pflanze. Aufgrund seiner schnellen Wachstums und der Größe, ist diese Pflanze in der Regel im Hintergrund Position gebracht, sondern ist auch wunderbar, wenn sie als Aufstiegs Pflanze bildet einen guten Klumpen unter angemessenen Bedingungen verwendet wird.
Unter intensivem Licht mit guten Mikrospiegel wird es eine schöne rosa Färbung erwerben, die einen schönen Kontrast mit anderen grünen Wasserpflanzen machen. Es wird gesagt, dass Rotala rotundifolia aussehen seiner besten als Massen Einpflanzen.
Als Teichanlage Rotala rotundifolia kann für seine schöne Blütenköpfe im flachen Wasser oder gewachsen als Wasserpflanze bis zu 30 cm (12 Zoll) tief verwendet werden.

Zone: 8-12

Gemeinsamen Namen: Zwerg Hairgrass, Nadel spikerush, Nadel-Spike Rush, Haar Gras

Gleichbedeutend: Heleocharis acicularis
Scirpus chaeta
Eleogiton exigua
Limnochloa acicularis
Nadel-Sumpfbinse forma fluitans
Nadel-Sumpfbinse forma inundata
Nadel-Sumpfbinse forma longicaulis
Nadel-Sumpfbinse forma submersa
Eleocharis acicularis var. submersa

Nadel-Sumpfbinse forma submersa

Verbreitung und Lebensraum:Nadel-Sumpfbinse ist weit verbreitet in ganz Europa, Zentral- und Südostasien, Nordamerika und im Süden bis nach Ecuador nordöstlichen Südamerika. Eigentlich ist diese Art den ganzen Weg rund um den Nordpol gefunden und ist weit verbreitet in den Bereichen von niedrig bis mäßige Erhöhungen. Es ist auch in Australien gefunden, wo es ist wahrscheinlich eine eingeführte Art.
Nadel-Sumpfbinse wächst in feuchten Wiesen und entlang schlammigen Kanten der Schwimmbäder und Bäche. Es bildet sich oft dicke Matten. Diese Pflanze bevorzugt Bereiche, in denen das vorhandene Wasser während der gesamten Saison ist. Lemna und Scirpus-Arten sind oft mit Eleocharis gefunden.

Beschreibung:Nadel-Sumpfbinse ist eine einjährige oder ausdauernde Spike-Segge mit langen, grasähnlichen Stängel bis etwa 12-15cm (5-6 Zoll) in der Höhe, kürzer in Moor Bedingungen, von einem kriechenden Wurzelstock zu erhöhen. Es hat sehr dünnen Stielen haarähnlichen und einem einzigen Terminal Blütenstand. Dichtes Kolonien von Pflanzen mit einem vliesartigen Aussehen werden oft aus den Rhizomen hergestellt.
Im flachen Wasser wird es kurze Spitzen von winzigen Blüten unter flachen überlappende Brakteen bilden. Die winzigen Blüten sind weniger als fünf Millimeter im Durchmesser und sind an der Spitze jeder Stamm in Einzel getragen, scharf zugespitzt, lanceoloid Ährchen auf etwa sechs Millimeter lang auf. Die Röschen sind fremdbefruchtenden durch Wind. Die resultierenden achenes klein genug sind, durch den Wind ausgeblasen zu, oder sie können durch Ströme von Wasser durchgeführt werden. In wild, sind errichten die Halme dieser Kolonial Pflanzen zunächst, aber sie in verschiedene Richtungen später lehne. Die Blätter sind nicht Jahr für Jahr beibehalten.
Abgetaucht, in der Regel nonflowering Pflanzen sind reichlich vorhanden in weiten Teilen der Bandbreite der Arten. Sie wurden genannt Nadel-Sumpfbinse forma fluitans, Nadel-Sumpfbinse forma inundata, Nadel-Sumpfbinse forma longicaulis, Nadel-Sumpfbinse forma submersa oder Nadel-Sumpfbinse var. submersa. Die Halme der Unterwasserpflanzen sind terete, glatt, weich zu schlaff.
Obwohl Nadel-Sumpfbinse sehr variabel ist, die Anerkennung von Sorten ist verfrüht, eine weltweite taxonomische Überarbeitung der Subgenus Scirpidium anhängig. Ein Großteil der Variation ist offensichtlich aufgrund phänotypische Plastizität in Reaktion auf Umweltfaktoren, insbesondere die Wassertiefe. Das Nadel-Sumpfbinse hat eine mäßige Lebensdauer gegenüber den meisten anderen Pflanzenarten und einer moderaten Wachstumsrate.
Nadel-Sumpfbinse ist eine Pflanze von Sümpfen, Frühlings-Pools und Mooren. Es ist geeignet für künstliche Gewässer wie Aquarien, Paludarium und Teiche im Handel als Aqua-scape Anlage verkauft.

Aquarienpflege:Nadel-Sumpfbinse entweder teilweise oder vollständig untergetauchte ist amphibischen und gedeihen. Er wächst mäßig schnell und wird von Haufen zu werfen Läufer schnell ausbreiten, für den Boden des Aquariums mit einem Häkchen Rasenteppich.
Nadel-Sumpfbinse ist eine große Anlage für im Aquarium scape Anfänger. Gewöhnlich, Nadel-Sumpfbinse wird in den Vordergrund oder Midground Bereiche des Aquariums gelegt. Das Gras artiges Aussehen kann entweder Ausgleich gut mit gegen Felsen oder anderen Teppich Vordergrund Pflanzen wie Hemianthus callitrichoides, Glossostigma elatinoides oder Sagittaria subulata. Nadel-Sumpfbinse kann auch als Aufstiege zu einer Wasserlandschaft verwendet werden, indem strategisch kleine Flecken der Pflanze unter Felsspalten oder anderen Pflanzen wie Riccia fluitians platzieren. Es wird eine ausgezeichnete Laich Medium machen.
Nadel-Sumpfbinse kann verlangen, von bräunlich Schneiden oder Ziehen, sterben Material oder bei der Neuanpflanzung von gesunden Trauben. Allerdings wird es nur selten aus der Hand und ist sehr einfach zu steuern durch Schneiden der Wanderung im Frühjahr stammt, bevor die nächste Vegetationsperiode beginnt. Verwenden Sie ein Paar gute Qualität Aquarium Schere die zu trimmen Nadel-Sumpfbinse auf die gewünschte Länge. Verwenden Sie einen weichen Fischnetz das Schnittgut aus dem Tank zu entfernen. Achten Sie darauf, ausreichend Wasserdurchfluss zu geben, und reinigen Sie es durch Licht, jede unnötige Ablagerungen Saugen, die auf die grasbewachsenen Blätter sammelt. Diese Pflanzen sind in der Regel Algen befallen oder schmutzig schnell zu bekommen, wenn die Bedingungen nicht geeignet sind.
Mit Nadel-Sumpfbinse kein großes Problem ist es darin enthaltenen halten einmal etabliert ist. Ziehen Sie einfach die Pflanzen, da sie zu unerwünschten Bereichen zu verbreiten.

Wasser:Nadel-Sumpfbinse erfordern sauer bis schwach alkalischem Wasser (pH-Wert 6,0 bis 7,2) und milden Härte (KH bis 10). Es gedeihen in Tiefen bis zu 30 cm (12 Zoll) tief und gute Wasserfluss unter Wasser halten es schön und sauber suchen. Diese Segge wächst auch in Brack.

Substrat:Nadel-Sumpfbinse in einem feinkörnigen, nährstoffreiches Substrat und bilden schnell einen dichten Teppich über die gesamte Bodengrund gedeihen. Das Rhizom und Wurzeln werden in etwa 1,2 cm (0,5 Zoll) tief eindringen und durch feinkörnige Substrate dehnen.
Kies oder Sand ist ein gutes Substrat für Nadel-Sumpfbinse. Das Substrat Granulation ist ein Problem: mit kleinen Körnern die Wurzeln könnten nicht in der Lage sein, einen guten Halt zu bekommen und der Sand neigt zu verdichten, während größere Kies eine Tendenz hat Taschen von Fäulnis Geröll zu sammeln. Ideal Größe 2-3mm oder 1-2mm Kies corarse Sand in etwa 7cm (3 inch) auf dem Boden des Behälters überlagert. Der Boden ein Drittel der Kies mit einem Dünger ergänzt werden, von denen beliebte Wahl Torf sind (erweicht Wasser), Laterit (ein Ton Eisen enthält, in der Regel mit Unterbodenheizungsanlagen verwendet wird), und Boden. Diese Ergänzungen sind nicht wirksam, wenn in Tanks mit Unterkiesfilter-System verwendet, da die Nährstoffe direkt in den Filter angesaugt werden, anstatt sie in den Boden des Kies zu halten.

Licht:Nadel-Sumpfbinse erfordern Medium Licht auf hohem Niveau. Vorausgesetzt, viel Licht 10-14 Stunden pro Tag, etwa 0,5 Watt pro Liter (2 Watt pro Gallone) oder mehr, in der Farbtemperatur von 7000 Kelvin bis 5000 (Tag weiß weißes Licht zu kühlen). Je heller Licht ist, desto geringer wird dieser Segge bleiben.

Temperatur:Nadel-Sumpfbinse ermöglicht eine einfache neben tropischen Tanks zu kühlen. Es kann in Wasser von 10 bis 30 ° C (50-86 ° F) untergebracht werden.

Fütterung: Geben Nadel-Sumpfbinse hohe Qualität Flüssigkeit und Substrat Dünger. Root tabs sollte unter den Pflanzen und flüssigen oder pulverförmigen Düngemitteln auf das Substrat hinzugefügt werden sollte, um dem Wasser zugesetzt werden. Es wird auch von CO2-Supplementierung profitieren. Wenn die Pflanzen einen Mangel auch nur einer dieser Faktoren haben, wird ihr Wachstum eingeschränkt werden.

Companion Pflanzen: Sobald dicht oder bewachsen Nadel-Sumpfbinse trimmd bis 2-3cm (0,8-1,2 Zoll) kann sein neues Wachstum zu fördern. Es sieht auch wirksam, wenn sie zwischen den Felsen oder gegen andere Vordergrundpflanzen wie Hemianthus callitrichoides, Glossostigma elatinoides, Sagittaria subulata oder Riccia fluitians gepflanzt.

Teichpflege:Nadel-Sumpfbinse ideal ist für natürliche Teiche Bodenerosion an den Rändern oder als Anlage in den Körben für eine einfache Wartung zu verhindern. Es ist entweder Wasser- oder marginal Anlage in flachem Wasser oder feuchten Boden.
Diese Pflanzen bieten einen guten Lebensraum für Teich Leben es wird willkommen Abdeckung für Amphibien, braten und andere Wasserlebewesen bieten; in tieferen Bereichen ist es eine gute Laich Medium für die Fische. Dies ist ein sehr wartungsarm Wasserpflanze, die schnell große Klumpen zu bilden ausbreitet. Alle gewandert Stiele geschnitten werden kann, das Pflanzenwachstum zu steuern. Üblicherweise werden diese Seggen als Sauerstoffanreicherungs Pflanzen aus dem Boden der Teiche oder Wassereigenschaften gezüchtet. Ihre untergetauchten Blätter verströmen Sauerstoffblasen, die Verbesserung der Wasserqualität für Fische und andere Teich Leben und Erhaltung der Ökologie Gleichgewicht des Teich. Diese Pflanzen auch Mineralsalze aus dem Wasser aufnehmen und das Algenwachstum zu reduzieren.

Teichwasser:Nadel-Sumpfbinse ist eine Wasseruntergetauchten ausdauernde Pflanze, die zu flachen oder tiefen Wasser anpassbar ist. Wenn über dem Wasserspiegel gepflanzt, wird die Anlage winzigen Blüten oben auf jeder Stamm im Sommer produzieren.
Nadel-Sumpfbinse ist eine große Anlage für kleine Wasserspielen. Auch als vollständig unter Wasser Wasserpflanze angebaut in den Außen- und Innenbecken mit bis zu 45cm (18 Zoll) von Wasser über dem Pflanzkorb. Es kann in nicht alkalisches Wasser mit mittelharten Widerstandsfähigkeit untergebracht werden 4-12 ° dH. Gute Wasserstrom wird auf stehendes Wasser bevorzugt.
Diese Segge hat eine geringe Toleranz gegenüber Trockenheit und hat eine mittlere Salztoleranz.

Pond substrat:Nadel-Sumpfbinse Pflanzen sollten im Teich Pflanzkörbe gefüllt mit Wasser Boden gelegt werden ideal, mit einem Boden Schlick, Sand oder Schlamm und mit einer dünnen Schicht aus Kies belegt den Boden vor dem Waschen entfernt, um zu verhindern. Pflanze Nadel-Sumpfbinse im Frühjahr in einem mittelgroßen Topf, Pflanzenabstand bei ca. 20-40cm (16.8 Zoll) zu halten. Lehm, lehmiger oder sandigen Böden mit pH-Wert von sauer bis alkalisch oder neutral kann auch auf Anlage verwendet werden Nadel-Sumpfbinse .

Pond Position:Nadel-Sumpfbinse in vollem Umfang teilweise Sonne gedeihen. Es wird nicht die Schatten vertragen. Die meisten von Wachstum und Entwicklung erfolgt in den wärmeren Sommermonaten.
Nadel-Sumpfbinse ist frostbeständig.

Vermehrung:Nadel-Sumpfbinse breitet sich mit Läufern, die aus dem Wurzelbereich bildet dicken Halmen abzweigen. Stecklinge von einer reifen Halme können in dem Substrat umgepflanzt werden, um neue Pflanzen zu bilden. Für die besten Ergebnisse unter optimalen Bedingungen, Pflanzen Nadel-Sumpfbinse in kleinen 1cm (0,4 inch) Gruppen in dem Substrat bei etwa 2,5 cm (1 Zoll) Intervallen. In Aquarien sehen diese Pflanzen ihre besten, wenn sie direkt in das Substrat gepflanzt. In Teichen, sie in mittelgroße Töpfe für eine einfache Wartung gepflanzt werden.
vollgetauchte Nadel-Sumpfbinse Pflanzen blühen nicht produzieren, so Halmen dividion die einzige Möglichkeit bleiben, diese Pflanzen zu vermehren.
Zusätzliche, im kommerziellen Maßstab Nadel-Sumpfbinse wird durch bloße Wurzel, Samen oder Federn propagiert.

Probleme:Nadel-Sumpfbinse wenn die Voraussetzungen für Licht und Dünger zu wachsen, sind Krankheiten frei und leicht erfüllt werden.

Nadel-Sumpfbinse drehen bräunlich absents von CO2 .
Behandlung: Geben Sie diese Pflanzen CO2-Injektion für ein gesundes Wachstum.

Overabundance von Düngemitteln kann zu Problemen führen, wie Pflanzen malnourishment, übermäßige Algenwachstum oder toxischen Ablagerungen.

In wilder, gibt es mehrere Arten von Blattkäfern und Zikaden bekannt auf Eleocharis spp zu ernähren. Andere Insekten Zubringer sind wenige Raupen. Einige dieser Insektenarten sind im Zusammenhang mit Feuchtwiesen und sie sind sehr selten.
Die seedheads von spikerushes werden durch solche gegessen Wasservögel wie Schienen, Blässhühner, Enten und Gänse .

Hinweis: unter Wasser Nadel-Sumpfbinse Pflanzen eng kann Wasser Formen von einigen anderen Arten gleichen, vor allem Eleocharis parvula, Eleocharis robbinsii und Schoenoplectus subterminalis.

Verwendet und Anzeige:Nadel-Sumpfbinse sind geeignet für Aquaterrarien, aber sie können für wispy, weich und natürliches Gefühl in Aquarien gepflegt werden. Es ist ein attraktiver Boden bedeckt Pflanze mit langen hellgrünen grasähnlichen Blättern. Nadel-Sumpfbinse ist eine fantastische Anlage für eine Iwagumi Wasserlandschaft. Es hat viel ein Aquarianer der Suche nach einem schnellen, waldgrünen Deckel oder Akzent Verklumpen zu bieten. In nano Aquascaper, Nadel-Sumpfbinse hat das Potenzial, einen großen Hintergrund-Anlage zu machen.
Diese Pflanze kann die Verwendung für Teiche, Bodendecker, Moorgärten, Wasserspiele, Bäche, Wasserfälle, in der Regel als Massenpflanzungen sein. Es eignet sich für kleine, mittlere und große Teiche. Auch diese Segge als voll untergetauchten Wasserpflanze in Außenteichen gezüchtet.

Aquarium Zusammenfassung:
Umwelt: Süßwasser
Höhe in Aquarien: 10 cm (4 Zoll)
Breite in Aquarien: Bodendecker
Wachstum: moderat
Schwierigkeitsgrad: leicht
Platzierung: Vordergrund, Midground
Lichtbedarf: hoch
Untergrund: Schotter
Temperatur: 10 bis 30 ° C (50-86 ° F)
pH-Wert: 6,5 — 7,5
Wasserhärte: Medium 4-8KH
Wassertiefe: 30 cm (12 Zoll)

Breite Außen: 12-15cm (5-6 Zoll)
Höhe im Freien: 10 (4 Zoll)
Zone: 6-11

Gleichbedeutend: Anubias barteri var. angustifolia
Anubias lanceolata
Anubias nana

Verbreitung und Lebensraum:Anubias barteri ist eine blühende Pflanze, die aus dem Westen Afrikas stammt. In der freien Natur, kann es in Bächen, Flüssen und Sümpfen wachsen gefunden werden. Es wird oft wachsen auf großen Steinen oder Holz (selten im Substrat) eingetaucht, halb getaucht oder (selten) völlig untergetauchte gefunden.

Beschreibung:Anubias barteri ist eine blühende Pflanze, die üppigen grünen Pfeil geformt Laub hat. Diese Rosettenpflanze bis 40 cm erreichen kann (16 Zoll) in der Breite und hat dicke, kriechende Rhizome. Die Blätter sind dick, dunkelgrün und ziemlich hart, mit einem lederartigen Aussehen. Diagonale Linien laufen vom Zentrum Vene bis zum äußeren Rand der ovalen oder pfeilförmigen Blättern, abhängig von Anlagengröße und Vielfalt. Die Unterseite des Flügels ist eine leichtere grün als die obere und die Venen sind deutlich sichtbar. Nahezu unzerstörbar, können einzelne Blätter für die letzten Jahre.

Das Anubias barteri ist eine amphibische Pflanze, die entweder ganz oder teilweise untergetauchten unter Wasser überleben. In seiner Form entstanden, neigen die Blätter größer und sein Wachstum schneller. Gelegentlich diese Pflanze blüht, wenn entweder vollständig unter Wasser oder wenn sie teilweise oberhalb der Linie Wasser, wenn sie in einem Paludarium verwendet wird. Die Blume ist in Form eines cremeweißen Blütenkolben, ähnlich einer cala Lilie. Die Blüten wird eine lange Zeit, oft mehrere Monate dauern. In sumerged Zustand wird seine Blüten produzieren auch Samen. Es scheint, dass Aufblühen häufiger in untergetauchten Setups auftritt.

Pflege:Anubias barteri ist eine robuste Pflanze, die üppigen grünen Pfeil geformt Laub hat. Es ist sehr tolerant gegenüber einer Vielzahl von Wachstumsbedingungen, einschließlich der schlechten Bedingungen, nicht nur einfach und ideal für Anfänger.
Um diese Pflanzen klein zu halten, einfach schneiden Sie die Blätter in der Nähe von Rhizom mit einem scharfen Schere zurück. Unter richtigen Wasserbedingungen, die Anubias barteri breitet sich von Seitentrieben am Rhizom, Rhizom Teilung verursacht.
Das Rhizom speichert Nahrung für die Pflanze, die einer der Gründe, diese Pflanze ist so leicht zu pflegen. Auch wenn sie alle ihre Blätter verlieren, beginnen das Rhizom wird langsam neue Blätter sprießen. Prune tot oder beschädigte Blätter zurück in die Rhizome der Pflanze gesund zu halten. Um das Wachstum der neuen Blätter ermutigen, kleine Schnitte in der Haut des Rhizom machen. Neue Triebe werden aus den Schnitten entstehen.
Sie sind sehr langsam wachsende jedoch mehrere Jahre nehmen ihre volle Größe zu erreichen. Im Gegensatz zu dem, was seit Jahren gedacht wurde, ist diese Anlage die Verwendung von CO2 und zusätzliche Beleuchtung, reagieren mit einer schnelleren Rate wachsen als ohne.

Wasser:Anubias barteri erfolgreich in weichen und sauren Wasserbedingungen wird wachsen. Die ideale Wasserbedingungen für die besten Ergebnisse in Gowing Anubias barteri sind eine Alkalität von 3 bis 7dKH und einem pH von 6,5 bis 7,5, aber es ist extrem tolerant, wenn es auf pH kommt und auf einen pH-Wert von 5,5 bis 9,0 anpassen. Der Wasserfluss über die Blätter ist eine Ermutigung für die beste Wachstum.
Aufgrund seiner Robustheit und seiner sehr guten Anpassung an eine breite Palette von Wasserbedingungen, Anubias barteri kann in den meisten Behältern aufbewahrt werden. Aufgrund ihrer kühnen Blattformen und Formen, Anubias barteri funktionieren am besten als einziges Exemplar Pflanzen in den Tank. Sie sehen atemberaubend gepflanzt neben einem interessanten Stück Treibholz, vor allem, wenn mit einem Scheinwerfer beleuchtet.

Anubias barteri Pflanzen sind eine willkommene Ergänzung für jede Außen gepflanzt Teich, weil die Blätter zu pflanzenfressende Fische nicht sehr schmackhaft sind und sie tolerieren fast jeden pH-Wert, solange die Wassertemperatur über 20 ° C (68 ° F). Sie wachsen normalerweise in fließendes Wasser, aber Anubias barteri Pflanzen können auch in stehendem Wasser wachsen. Sie wachsen gut in Süßwasser Teichen mit viel Schatten auf ideale Wassertiefe von 30 cm (12 Zoll).

Substrat:Anubias barteri Pflanze heftet sich an Felsen, Treibholz, Substrat und kann sogar schwimmen. Es kann auch in Kies und anderen Substraten verwurzelt gefunden werden. Beim Pflanzen Anubias barteri im Aquarium, sollte besondere Sorgfalt der Rhizom und die Wurzeln aufgenommen werden. Das Rhizom sollte nicht unter dem Substrat begraben werden, da sie verrotten und sterben ab. In kleinen Körner könnten nicht in der Lage sein, die Wurzeln dazu neigt, zu verdichten, einen guten Halt und der Sand zu bekommen, während größere Kies eine Tendenz zur Fäulnis Geröll zu sammeln Taschen hat. Die ideale Größe ist 2-3mm Kies oder grober Sand 1-2mm. Der untere 1/3 des Kies mit einem Dünger ergänzt werden, von denen beliebte Wahl Torf sind (erweicht Wasser), Laterit (ein Ton Eisen enthält, in der Regel mit Unterbodenheizungsanlagen eingesetzt) ​​und Boden.

Eine gute Technik zu befestigen Anubias barteri in Stücke aus Holz oder Felsen ist seine Wurzeln gegen das gewählte Substrat zu binden. Verwenden Sie Baumwollfaden oder Licht Angelschnur beim Anbringen Anubias barteri Pflanzen Felsen oder bogwood und binden Sie es lose Schäden an der Anlage zu vermeiden. Die Anlage wird Kriechen horizontal in einer einzigen Richtung, ganz langsam wächst. Nach einer Weile werden verankern seine Wurzeln sich auf das Substrat und die Angelschnur entfernt werden könnte.

Anubias barteri wachsen schneller, wenn die Blätter über die Oberfläche des Teiches sind, obgleich sie untergetaucht werden können. Es gibt nur wenige Möglichkeiten zu nutzen Anubias barteri in gepflanzt Außen Teiche:
Anubias barteri Pflanze bevorzugt einen reichen Substrat, kann aber auch schlicht Kies tolerieren. Wenn es Substrat oder Kies auf dem Boden des Teiches ist, werden die Wurzeln hinein wachsen. Halten Sie das Rhizom über jedem Substrat oder Kies. Das Rhizom muss im Licht zu sein, dass die Anlage richtig zu wachsen und verrotten kann, wenn begraben. Diese Technik ist am besten geeignet für tropische Gebiete, in denen diese Pflanzen dauerhaft gepflanzt werden können.
Wenn der Boden des Teiches kahl ist, binden die Anlage zu einem Stein oder einem Stück Treibholz es an Ort und Stelle zu verankern, bis das Wurzelsystem entwickelt. Die Wurzeln werden um den Felsen oder Treibholz wachsen. Sobald dies geschieht, die string.Otherwise entfernen, kann es einfach zwischen den Felsen stecken.
Anubias barteri kann auch in dem Wasser frei zu wachsen können durch Floaten.

Licht:Anubias barteri Pflanze bevorzugt moderate Beleuchtung, etwa 2 bis 3 Watt pro 4liters (1 Gallone) Wasser durch eine Leuchtstofflampe mit Tageslichtlampen zur Verfügung gestellt. Das Licht sollte konsequent einen Tag auf 10 bis 14 Stunden betragen. Wenn unter hohen Lichtverhältnissen gelegt werden die Blätter wachsen schneller, aber wird kompakter und anfällig für das Algenwachstum, insbesondere Bartalgen. Die Algen tut nicht weh, die Pflanze, aber es sein Aussehen nicht beeinträchtigt. Allerdings muss darauf geachtet werden, wenn eine hohe Lichtbedingungen verwendet, da die zusätzlichen Lichtalgenwachstum auf den Blättern zu fördern, die zur Bekämpfung der hart ist. In diesen Situationen Algen Fisch zu essen zu halten wird im Umgang mit Algenwachstum zu helfen. Ein anderer Weg, um sie aus Algen weg zu halten und das Algenwachstum auf ihren Blättern zu steuern ist, sie in den Tank einzuführen, nachdem andere schnell wachsenden Pflanzen eingeführt. Schnell wachsende Pflanzen regulieren und Algen Ausbrüche kontrollieren, bevor langsamer wachsenden Pflanzen einzuführen.
Bei hoher Lichtverhältnissen, scheint diese Pflanze mehr Blätter zu schaffen, sondern in der Größe kleiner. Im Aquarium Anubias barteri sollte in schattigen Bereichen platziert werden, um das Risiko von Algen auf den Blättern der Entwicklung zu reduzieren.

Anubias barteri ist am besten in den Midground oder Hintergrundbereichen des Aquariums durch seine robuste Größe.

Wie der Name dieser Art vorschlagen, Anubias barteri Pflanzen wie schattige Standorte, wenn im Freien gepflanzt Teichen angebaut.

Temperatur:Anubias barteri kann in einem weiten Temperaturbereich von 22 bis 27 ° C (72-82 ° F) zu gedeihen.

Bevor sie in Außenteichen platzieren, überprüfen Sie die Temperatur des Teichwassers. Anubias barteri tolerieren die meisten Wasserbedingungen, sondern müssen Temperaturen zwischen seiner Rüstigkeit 20 bis 30 ° C (68-86 ° F). Niedrigere Temperaturen können zu Vergilben Blätter führen, die zurück schließlich sterben.
Platz Pflanzen in Eimer Teichwasser und setzte sie in einem Innenbereich unter Pflanzenleuchten oder in der Nähe eines Fensters, wenn die Temperaturen um den Gefrierpunkt fallen.

Fütterung: Düngung ist nicht notwendig, noch ist die Verwendung von CO2, aber zusätzliche CO2 wird ein schnelleres Wachstum zu fördern.
Anubias barteri Pflanzen sind niedrig fordern, wenn es um Nährstoffe kommt und die organische Verschwender von den Fischen hergestellt ist in der Regel genug. Sie werden auch mit dem Kohlendioxid tun gut durch die Fische atmete aus und brauchen nicht zusätzliches Kohlendioxid. Hohe Konzentrationen von Phosphat (1,5-2 mg / l) scheinen zu induzieren, unabhängig von den anderen Parametern in den Tank oder den Gesundheitszustand der Pflanze blüht. Hohe Phosphatwerte in Kombination mit einem guten Eisen und Spurenversorgungsprobleme mit Punktalgen unter starkem Licht zu reduzieren.
Eine Flut von Haar Algen wachsen auf den Blättern der Anubias barteri können niedrige CO2-Werte im Tank an.
Flüssiger Dünger, CO2-Injektion, Spurenelemente, Substrat und eisenreiche Dünger können in Behältern eingesetzt werden, mit Anubias barteri Pflanzen.

Vermehrung: Vermehrung für Anubias barteri sehr einfach und unkompliziert ist. In vielen Fällen sind die Pflanzen werden sich neue Wachstumsspitzen aus dem Rhizom schaffen, in einem vollen dichten Cluster von Blättern und eine große Anlage zur Folge hat. Das neue Wachstum Tipps und aus dem ursprünglichen holzigen Stamm frei abgeschnitten oder gebrochen werden, wenn mehrere Blätter entwickelt haben, die genügend Licht fangen Fähigkeit zur Verfügung stellen kann, um Nahrung für die Pflanze zu machen. Verschiedene Techniken können nur zu beschleunigen Reproduktion oder verwendet verwendet werden, um die Größe einer großen Anlage zu reduzieren. So erstellen Sie neue Wachstums Tipps oder zu trimmen nur eine große Pflanze einen Abschnitt des Rhizom abbrechen, die mehrere gesunde Blätter auf sie. Der Teil der Pflanze, die nicht den neuen Wachstumsspitze hatte eine Wachstumsspitze produzieren, vorausgesetzt, dass es mit mehreren Blättern seiner eigenen zu beginnen hat. So erstellen Sie einen volleren nehmen einzelne Probe mit einem scharfen Messer oder einer Rasierklinge und nick einen kleinen Schnitt in das Rhizom einer gesunden Pflanze. Dadurch wird eine neue Wachstumsspitze zu bilden, zu fördern. In diesen Möglichkeiten werden mehrere Pflanzen zu teilen oder ein Monster Schaustück Pflanze bilden.
Es ist auch möglich, Anubias aus Samen zu kultivieren. Nur Pflanzen, die Samen produzieren aus dem Wasser wachsen.

Hinweis:Anubias barteri ist Anlage daher ist es keine echte Aquarienpflanze, am meisten geeignete Anlage für Paludarium nicht um eine echte untergetaucht. Da die Anlage nicht schaden, wenn gehalten völlig unter Wasser, ist diese Pflanze eine beliebte Pflanze im Aquarium-scaping. Unterwasser seine Entwicklung ist langsamer. Anubias barteri var. nana ist eine der am weitesten verbreiteten Aquarienpflanzen in Europa, Asien und den USA.

In der Natur Anubias Arten sind in nassen, Waldgebiete, in der Regel an den Ufern der Wasserstraßen gefunden. Diese schattigen Standorten führte zu dem Namen dieser Gattung, die nach dem Gott des Jenseits genannt worden ist, Anubis. Heute, Anubias sind in der ganzen Welt angebaut, für den Einsatz in Aquarien und Paludarien.

Empfohlene Sorten:
Anubias barteri var. angustifolia (Gleichbedeutend:. Anubias lanceolata f angustifolia) ist eine langstielige Pflanze mit dunkelgrünen, langen, schmalen und spitzen Blättern. Die Urlaubs Klingen sind 5-9 mal so lang wie breit, und die Blattstiele sind 0,5-1 mal so lang wie die Klinge. Es kann eine Höhe von 30 cm (12 Zoll) erreichen und hat lang anhaltende Blätter (in der Regel werden sie mehrere Jahre dauern), ist aber eine langsam wachsende Pflanze nur 6 bis 10 neue Blätter pro Jahr. Diese Anlage passt großen Tanks wegen seiner Größe. Diese Pflanze ist auch bekannt unter dem Namen Anubias barteri var. afzelii .

Anubias barteri var. caladiifolia (Heart-Shaped Anubias) ist einer der größeren Arten von Anubias barteri. Wachsende so groß wie 12 Zoll, seine herzförmige Blätter, solange 23cm (9 Zoll) und 13 cm (5 Zoll) breit. Aufgrund seiner Größe, ist es empfehlenswert, sie in einem großen Tank oder Teich zu pflanzen. Diese Pflanze kann die beste Wirkung, wenn in der Gruppe in der Mitte gepflanzt Seite des Tanks zurück.

Anubias barteri var. coffeefolia hat, ist ein tiefer grün, mit dunklen Rippen auf den Blättern mit strukturierten, gerippte Blatt Aussehen. Auch als neue Blätter zu dieser Pflanze bilden die Stiele erscheinen rot und manchmal die neuen Blätter sind gelblich gefärbt, Verdunkelung, wie sie reifen. Es ist eine relativ kurze Pflanze, die zu einer Höhe von 15 cm (6 inch) wächst, ist jedoch dafür bekannt, sehr breit zu wachsen. Anubias barteri var. coffeefolia ist am besten geeignet, im Midground Bereich, in dem es Hecken und breiten sich über Treibholz bilden können. Obwohl diese Pflanzen wurden unter dem Namen gehandelt Anubias barteri var. coffeefolia. Dieser Name hat keine taxonomischen Status, ist nur eine Variation des Anubias barteri .

Anubias barteri var. glabra sind: (Gleichbedeutend Anubias lanceolata, Anubias minima) groß, schmalblättrige Anubias barteri mit Blatt Stamm von bis zu 35 cm (14 Zoll) lang. Die Blätter sind lanzenförmigen, bis zu 21 cm (8 Zoll) lang, 9 cm (3,5 Zoll) breit. Diese Pflanze wird 30 bis 50 cm (12-20 Zoll) in der Höhe im Aquarium zu erreichen, daher ist es für große Tanks in Rückenlage geeignet ist. Auch geeignet für Teiche in warmen Umgebungen. Die übliche Wachstumsrate beträgt 4-8 Blätter pro Jahr.

Anubias barteri var. Trottel (Anubias Nana, Dwarf Anubias Nana) ist ein Zwerg Sorte, nur 5 bis 15 cm (2-6 Zoll) hoch. Diese Sorte ist sogar langsamer als Züchter Anubias barteri. Herstellung oft nur ein Blatt in einer Zeit, «Monate. Die Blätter können eine Länge von 3 cm (1 inch) erreicht und 2 cm (0,8 inch) breit sein. Anubias barteri var. Trottel verfügt über reizherzförmige Blätter und ein Kriechen Wachstum Mode. Wegen seiner reduzierten Größe, ist es am besten in einer vorderen Position in das Aquarium platziert werden.

Anubias barteria var. Trottel marmoriert ist bunt gemischt, wobei die meisten der Blatt weiß und etwas Sprenkeln von Grün. Es ist eine Variation von Anubias barteri var. Trottel .

Anubias barteri var. Trottel Gold ist wieder eine Farbveränderung des gemeinsamen Anubias barteri var. Trottel. Seine Blätter haben eine gelbe grüne Farbe. Diese Farbe kann als einfach krank verkannt werden, aber es ist eine wahre Farbvariation.

Lebensdauer :Anubias barteri sind sehr robuste Pflanzen und seit vielen Jahren leben.

Verfügbarkeit: Anubias barteri ist die am häufigsten eingesetzte Arten dieser Gattung.

Verwendet und Anzeige:Anubias barteri häufig in Aquarien eingesetzt werden, in der Regel auf Felsen oder bogwood angebracht. Sie leben ebenso glücklich vollständig untergetaucht oder teilweise unter Wasser. Diese Pflanzen sind so attraktiv, dass sie oft als Kernstück verwendet. Sie können als eine Mitte-Boden-Pflanze oder Vordergrundpflanze verwendet werden und sind oft auf Treibholz oder Felsen befestigt. Sie werden nicht nur Schönheit, fügen, sondern auch die Verbesserung der Wasserqualität und bringen Farbe in das Aquarium.
Es ist eine extrem robuste Pflanze, die es beliebt für den Einsatz im Aquarium sowie in Paludarien macht. Wegen seiner Zecke und harten Blättern, macht es eine ideale Pflanze für Aquarien mit Fischarten, die auf knabbern sind bekannt oder Pflanzen auszureißen. Kleine Fische wird diese Pflanze macht große ein Versteck finden.
Und mit ihnen etwas anderes zu tun, sie arbeiten auch sehr gut in Terrarien. Paludarien sind ihre beste Option in angebaut werden.

Aquarium Zusammenfassung:
Umwelt: Süßwasser, fließendes Wasser
Höhe in Aquarien: 25-45cm (10-18 Zoll)
Breite in Aquarien: 30-40cm (12- 16 Zoll)
Wachstum: langsam
Schwierigkeitsgrad: leicht
Platzierung: Vordergrund, Mitte Boden
Lichtbedarf: mittel
Untergrund: Kies, befestigt durch Treibholz oder Stein
Temperatur: 22-28 ° C (72-82 ° F),
pH-Wert: 6,5 — 7,5
Wasserhärte: 3-7KH
Wassertiefe: 30 cm (12 Zoll)

Breite Außen: 25-45cm (10-18 Zoll)
Höhe im Freien: 30-40cm (12- 16 Zoll)
Zone: 9

Gemeinsamen Namen: Wasser Kohl, Wassersalat, Nil Kohl, Shellflower, Schwimmender Aroid, Tropical Duckweed

Gleichbedeutend: apiospermum obcordatum
Limnonesis commutata
Limnonesis friedrichsthaliana
Pistia aegyptiaca
Pistia aethiopica
Pistia africana
Pistia amazonica
Pistia brasiliensis
Pistia commutata
Pistia crispata
Pistia cumingii
Pistia gardneri
Pistia horkeliana
Pistia leprieuri
Pistia linguiformis
Pistia minor
Pistia natalensis
Pistia obcordata
Pistia occidentalis
Pistia schleideniana
Pistia spathulata
Pistia texensis
Pistia turpinii
Pistia weigeltiana
Zala asiatica

Verbreitung und Lebensraum:Pistia stratiotes nativen Verteilung ist ungewiss, aber wahrscheinlich pantropical; es wurde zum ersten Mal aus dem Nil in der Nähe von Victoria-See in Afrika entdeckt. Es ist jetzt vorhanden, entweder auf natürliche Weise oder durch menschliche Einführung in fast allen tropischen und subtropischen frischen Wasserstraßen. Die Wuchsform kann es sich um ein Unkraut in Wasserstraßen machen. Es hat das Potenzial, die Artenvielfalt eines Wasserweg zu reduzieren. Matten Pistia stratiotes Gasaustausch an der Luft-Wasser-Grenzfläche blockiert, die Verringerung der Sauerstoff im Wasser und tötet Fische. Sie blockieren auch Licht, einheimische Unterwasserpflanzen zu töten und getaucht Pflanzengemeinschaften verändern, indem sie zerdrücken.

Pistia stratiotes um zu überleben, bedarf es einer feuchten, gemäßigten Lebensraum. Es ist in der Regel auf der Oberfläche des sich langsam bewegenden Flüssen, Teichen und Sümpfen.

Beschreibung:Pistia stratiotes ist eine Staude monokotylen mit dicken, weichen Blätter (mit Samt anfühlen, wenn sie berührt), die eine Rosette bilden. Es schwimmt auf der Oberfläche des Wassers, seine Wurzeln unter schwimmenden Blätter submersed hängen. Die Blätter können bis zu 14 cm (5,5 Zoll) lang und haben keinen Stiel. Sie sind hellgrün, mit parallelen Adern, gewellten Rändern und in kurzen Haare, die Form korbartige Strukturen, die Trap-Luftblasen bedeckt, um die Pflanze zu erhöhen s Auftrieb. Die Blüten sind zweihäusig und sind in der Mitte der Anlage unter den Blättern versteckt. Kleine grüne Beeren Form nach einer erfolgreichen Befruchtung. Die Anlage kann auch asexuelle Reproduktion unterziehen. Mutter und Tochter Pflanzen werden durch einen kurzen stolon, bildet dichte Matten verbunden.
Pistia erreicht in der Regel 5-6 cm (2-2,5 Zoll) Durchmesser in Aquarien, aber in Fischteichen kann es wachsen bis 60+ cm (23+ inch).

Pflege: In Europa kann es auch als Sommer Anlage im Gartenteich verwendet werden, aber in den Tropen ist es als eine ernsthafte Unkraut angesehen. Diese Pflanze wächst schnell, oft als Wasser Unkraut beschrieben und ist invasiv die Chance, wenn gegeben. Lassen Sie niemals es die gesamte Wasseroberfläche im Aquarium abzudecken, wie es dramatisch die Gasaustausch zu reduzieren, hungern die Fische von Sauerstoff und es wird zu viel Licht diffus von den Unterwasserpflanzen unter dem Wasser. Wenn diese Pflanze zu halten, verfügen immer es richtig, wenn Ausdünnung, es nie in den lokalen Wasserstraßen zu werfen, sondern die Pflanzen in einem Müllbehälter legen.

Pistia stratiotes langsam beginnt während besonders kühlen Frühlingstagen. Warme Sonne macht es wie boomen wachsen. Alle Wetter nähert Frost zerstört. Sobald es stirbt, harken es des Teiches, bevor es verrottet.

Wo nicht winterhart, Pistia stratiotes kann aus einem Teich oder Wasserbehälter vor dem ersten Frost und überwintert in sonniger Lage und Wasser gehoben werden, die mindestens 10 ° C (50 ° F) bleibt. Wenn draußen in kalten Klimazonen gehalten, Pistia stratiotes leicht durch Entfernen zu einem Innenpool oder Aquarium während der kälteren Monate und überwintert sie in feuchtem Sand und Torf überwintern.

Wenn im Aquarium gehalten werden, sollte es entweder nach oben offenen oder haben eine gute Belüftung mit niedriger Wasserstand zu bieten Lebensraum für Pflanzen, da sonst die Blätter Pistia stratiotes wird werden getrocknet und beschädigt.

Wasser: Halten der Wasserstrom bei langsamer Geschwindigkeit während des Einführens, jedoch einmal etabliert, kann das Filter auf seine maximale Geschwindigkeit gedreht werden. Im Freien, wird es leicht zu einem Teil Schatten auf stilles Wasser in voller Sonne gewachsen.
Diese Pflanze bevorzugt leicht saure Wasser (6,5-7,2) und moderate Härte (20.05 KH).

Substrat: Dies ist eine schwimmende Anlage und sollte nie in dem Substrat gepflanzt werden. Ob Pistia stratiotes Starter Pflanzen haben ein gutes Wurzelsystem, werfen sie nur im Wasser. Ansonsten stützen sie auf und sie verankern wird.

Licht: Draußen, Pistia stratiotes in voller Sonne gedeiht, aber einige Mittag Schatten braucht. Innenaufnahme, werden sie eine helle beleuchtete Position benötigen; ein Südfenster ist am besten, aber die künstliche Beleuchtung noch notwendig sein kann. Ein typischer 10-12 Stunden Lichtzyklus passt diese Pflanze.
Die meisten Starter Pistia stratiotes Pflanzen wurden unter Halbschatten (in Lamellenhäuser) angebaut, so wird empfohlen, sie von der vollen Sonne für eine Woche oder zwei zu schützen. Volle Sonne wird sie nicht töten, aber es kann zarten jungen Blätter bleichen. Wenn die Pflanzen von der vollen Sonne kommen, diesen Schritt überspringen.
Pistia stratiotes wächst in voller Sonne schneller. Ihre Rosetten bleiben besser straffer suchen, wenn in Halbschatten. In jedem Fall, Pistia stratiotes bietet eine gute Abdeckung für Teiche.

Temperatur: Die Wassertemperatur sollte zwischen sein: 20 28 ° C (68 82 ° F). Die Wassertemperatur sollte nie Balg 10 ° C (50 ° F) fallen für Pistia stratiotes Sicherheit.

Fütterung:Pistia stratiotes ist eine so kräftige Anbauer es verbraucht manchmal ein oder mehrere Nährstoffe in den Teich. Dies kann vor allem ein Problem in sehr kleinen Teichen und Seen mit sehr wenig Fisch. Es gibt zwei Möglichkeiten, diese Pflanze zu düngen. Wenn es nur wenige sind, schweben sie in einen Eimer mit Flüssigdünger für einige Stunden zu einer Zeit. Wenn es zu viele Salat aus dem eigenen Teich zu entfernen, behandeln den gesamten Teich mit einer Lösung von Kaliumchlorid. Diese Pflanze und andere schwimmende Pflanzen reagieren auch in der Regel auch zu einem der Mikronährstofflösungen speziell für Teichpflanzen hergestellt.

Verfügbarkeit in kaltem Klima: Saison-, sind diese Pflanzen im Frühjahr bis Frühsommer aus Samen oder Gewächshaus angebaut Läufer für den Einsatz in Gartenteichen gezüchtet angeboten.

Vermehrung:Pistia stratiotes verbreitet sich sowohl durch vegetative Vermehrung und durch Samen. Es ist leicht, durch die Verwendung Läufer zu propagieren. Pistia stratiotes wächst kleine Tochterpflanzen zur Seite. Ein Netzwerk von kleineren Pistia stratiotes wachsen die Starter Pflanzen umgeben. Diese neuen Anlagen können abgeschnürt oder erlaubt werden auf eigene Faust zu lösen.
Sie vermehren sich auch durch Samen, die von einigen fast unsichtbar Blumen kommen.

Probleme:Pistia stratiotes ist die Pflege der Regel kostenlos, aber es gibt ein paar Gründe, es nicht gedeihen kann.

Fisch-Liebe an den Wurzeln zu knabbern und wenn sie groß sind, oder es gibt eine Menge von ihnen, können sie die Pflanze töten oder sogar die ganze Sache zu essen.
Platzieren der Salat in schwimmenden Körben oder partitionieren sie von den Fischen mit Steinen aus helfen können.

Pistia stratiotes liebt zu gedrängt, und obwohl sie Pflanzen schwimmen, sie mag es nicht, um zu driften .
Corralling sie mit einem Band aus Kunststoffschlauch, einem Hula-Hoop, Angelschnur oder sogar Felsen wird sie davon abhalten bewegen. auch ist es nicht wie Wasser auf seine Blätter zu haben .

Der Mangel an Nährstoffen führt dazu, dass Wasser Salat schlecht wachsen und gelb .
Betrachten Sie die zu befruchten Pistia stratiotes .

Anlasser Pistia stratiotesPflanzen haben keine Wurzeln .
Schwimmer, die Pflanzen in einem Schatten Fleck und sie in der Regel neue Wurzeln wachsen sehr schnell. Hinzufügen eines kleinen Fischemulsion zu Wasser (aber nicht in den Teich oder Aquarium) kann auch helfen.

Trocken, Curling Enden der Blätter typischerweise aufgrund zu geringer Wasserdampf. Auch ist es schlecht von Wassertropfen durch Kondensation gebildet betroffen auf dem Deckel des Behälters.

Empfohlene Sorten:
Pistia stratiotes Rüschen hat mehr wellige Blätter und nicht so groß wie die anderen Sorten wachsen. Es ist ideal für kleine Behälter Teiche.

Pistia stratiotes Jurassic ist eine große Form, die wachsen kann die Größe von einem großen Teller zu sein. Es scheint nicht so schnell wie die gemeinsame Vielfalt zu wachsen.

Pistia stratiotes Splash Form ist eine bunte, die kleiner bleibt.

Wachstum hängt von Bedingungen. Die sogenannte Dwarf Pistia stratiotes nicht eine besondere Art ist, sondern nur durch weniger-als-idealen Bedingungen von Licht und Nährstoffe.

Companion Pflanzen: Pistia kann mit anderen Schwimmpflanzen wie Ceratopteris, Salvinia, Lemna kultiviert werden.

Verwendung:Pistia stratiotes wurde oft als Zier in Seen, Teichen, Aquarien und Wassergärten angebaut. Es wird häufig in tropischen Aquarien Abdeckung sorgen für braten und kleine Fische. Die wächserne Blätter sind sehr ornamental floating in Teichen, Wassergärten, Container am Pool und Aquarien. Es ist eine frei schwebende Wasserpflanze für Wassergärten oder Teichen.
Abgesehen von einer Zierpflanze ist, sein attraktives Laub hemmen das Wachstum von Algen und hilft Wasser frei zu halten.
Es ist ein prächtiges floating Pflanze, die am besten auf einem Außen Teich oder große Aquarium.

AquariumZusammenfassung:
Höhe in Aquarien: 5 cm 20 cm
Breite in Aquarien: 5 cm 20 cm
Wachstum: schnell wachsende
Schwierigkeitsgrad: mittel
Platzierung: Floating-Anlage
Lichtbedarf: hell
Substrat: nicht erforderlich
Temperatur: 20-28 ° C (68-82 ° F)
pH: 6,5-7,2
Wasserhärte: 4-12 ° dH?

Breite Außen: 60cm +
Zone: 9-11

Gleichbedeutend: Vesicularia dubyana

Verbreitung und Lebensraum: Taxiphyllum Barbieri ist ein Moos in Südostasien beheimatet. In seiner feuchten tropischen Klima wächst sie auf dem Boden, auf Baumstämmen und Felsen, die oft auf Banken periodisch überfluteten Flüssen. In der Natur ist diese Spezies oft wächst in Verbindung mit javafarn gefunden.

Beschreibung: Taxiphyllum barbieri ist die am häufigsten von den in Aquarien verwendet Moosen. Es ist eine heikle Moos mit kleinen verzweigten Stängel. Branching ist unregelmäßig und mit Reihen von winzigen überlappende ovalen Blättern bedeckt 2mm lang. Die länglichen hellgrünen Blätter der Tauchformen Taxiphyllum barbieri sind viel kleiner als die, die auf dem Land wachsen. Es hat keine echten Wurzeln, statt Nährstoffe in erster Linie durch seine Blätter absorbieren und Stängel. Es wird frei schwebend wachsen oder wird Rhizoiden aussenden sich an Felsen zu befestigen, Dekorationen, Treibholz, sowie Kies oder Sand. Allerdings sind diese Rhizoiden nicht absorbieren Nährstoffe als Wurzeln zu tun. Der einzige Zweck sie dienen, ist die Anlage zu einem Objekt zu befestigen.

Pflege: Das Moos kann schwimmen dürfen, wog bis zu einem Kiessubstrat, wo sie sich schließlich angehängt werden können oder auf Holz oder Stein befestigt oder um Holz oder Stein eingewickelt an dem es befestigt werden werden, wachsen auf fast jeder Oberfläche. Es erfordert keine Erde.

Seine wachsende Rate ist langsam bis moderat. Es ist ziemlich einfach zu wachsen, da es sich um eine robuste Pflanze ist, Tolerierung und in einer breiten Palette von Wasserbedingungen nach einer Eingewöhnungszeit wächst. Regelmäßige Trimmen wird dazu beitragen, sie in Form zu halten. Es hat keine besonderen Anforderungen.

In Aquarien sollten sie gepflanzt werden, wo es eine gute Wasserstrom ist, weil Schmutz auf sie ein braunes Fuzzy-Auftritt auf diese hardy Moos geben leicht stecken bleibt. Auch ist Taxiphyllum barbieri auf dem Boden des Tanks zu sammeln Trümmer anfällig geworden, die unansehnlich und sogar schädlich für die Pflanze sein kann, wenn große Mengen aufbauen. Um das Moos reinigen, entfernen Sie sie aus dem Tank und spülen Sie es gut in Wasser. Mach dir keine Sorgen zu rau zu sein mit ihm, als Taxiphyllum barbieri recht robust ist.

Licht: Diese Pflanze ist anspruchslos soweit Beleuchtung betrifft, so geht es gut in hohen und niedrigen Licht. In hohen Licht wird die Anlage dicht und üppig wachsen, während bei schwachem Licht, wird die Anlage dunkler und lankier sein.

Wasser: Er akzeptiert alle Arten von Gewässern, auch schwach brackigen. Weich, saures Wasser ist das Ideal.

Temperatur: Es wächst am besten bei 21 bis 24 ° C (70-75 ° F), jedoch bei Temperaturen von bis zu 29 bis 32 ° C (85-90 ° F) zu leben.

Jedoch zu wärmeren Wassertemperatur dazu neigen, das Wachstum dieses moss zu verlangsamen.

Fetilization: Während CO2 und Düngung werden Wachstumsraten zu verbessern, wird das Moos auch ohne sie zu gedeihen. Zur Förderung der tiefen, gesunde grüne Farbe, Eisendüngung mit einem handelsüblichen Flüssigdünger wird empfohlen.

Vermehrung: Javamoos kann leicht über Teilung vermehrt werden. Ziehen Sie Klumpen von der Muttermasse und sie an ihre neue Position mit Nylonschnur oder Baumwollfaden oder durch kleine Kiesel oben drauf legen. Innerhalb weniger Wochen wird das Moos sich an das Objekt anhängen Rhizoiden aussenden und wachsen aus den Faden bedeckt. Wie es wächst wird es sowohl horizontal als auch vertikal in Reihen verteilt, oft dichte Büschel starkes Wachstum bilden. Wie es wächst sollte es eine gute Form zu halten getrimmt werden und das weitere Wachstum zu fördern. Stücke, die getrimmt werden kann beginnen neue Anlagen verwendet werden.

Probleme: Das Hauptproblem bei Taxiphyllum barbieri kann das Algenwachstum sein. Sobald Algen im Moos beginnt wächst, ist es fast unmöglich, zu entfernen und die gesamte Anlage entsorgt werden muss. Der beste Weg, das Algenwachstum zu vermeiden, ist zu viel Licht zu vermeiden und das Wasser sauber zu halten.

Taxiphyllum barbieri können Filter überwältigen oder den Brunnen verstopfen, wenn sie gelegentlich nicht ausgedünnt wird.

Verwendung: Taxiphyllum barbieri wird häufig in Süßwasser-Aquarien verwendet. Er kann an Steinen, Wurzeln und Treibholz. Darüber hinaus kann es in Kaltwasser- Aquarien verwendet werden und ist ideal für Zuchtbecken. Taxiphyllum barbieri ist sehr nützlich für die harte Wirkung von Tankeinrichtungs Enthärtung, sie einen alten, zeitlose Aussehen verleiht. Auch kann es den Filter vollständig abdecken, es in ein attraktives Merkmal im Aquarium zu konvertieren.

Aufgrund seiner Haften Natur kann Taxiphyllum barbieri auch in eine Mooswand verwandelt werden. Dies kann durch Falten eines Netzes und die Verbreitung des Moos gleichmäßig über sie erreicht werden. Dann kann das Netz zusammen mit Polyester-Saiten befestigt werden und auf der Aquariumwand gehalten von Saugnäpfen. Es ist ein langsamer Starter, bis er selbst hergestellt hat.

Es macht einen guten mittleren oder Vordergrundpflanze. Es ist besonders beliebt bei den Aquarianern braten (Baby-Fisch) Anheben und Kaulquappen, sie von kannibalischen Erwachsenen zu schützen.

Taxiphyllum barbieri eignet sich sowohl für Aquarien und Terrarien oder Paludarien. Kann im Teich oder Brunnen verwendet werden.

Höhe: bis 10 cm (4 Zoll)
Breite: bis 10 cm (4 Zoll)
Wachstumsrate: Langsam auf Mittel
Platzierung: Mid und Vordergrund
Lichtbedarf: Low Bright
Temperatur: 15-32 ° C (59-90 ° F)
Härtezonen: 6a-11
pH: 5,5 bis 8,0
Härte: 20 dGH

Synonym: Vallisneria americana

Verbreitung und Lebensraum:Vallisneria gigantea kommt in der Natur in Irak, China, Japan, Korea, Indien, Papua-Neuguinea, den Philippinen, Australien, Kanada, den Vereinigten Staaten, Mexiko, Guatemala, Honduras, Kuba, die Dominikanische Republik, Haiti und Venezuela. Vallisneria gigantea blüht das ganze Jahr über und tritt fast immer (geschätzte Wahrscheinlichkeit 99%) unter natürlichen Bedingungen in Feuchtgebieten. Lang, flach, bandartige Blätter von einem Cluster auf der Basis der Pflanze entstehen, sind minutiös serrate mit stumpf abgerundeten Spitzen. Blätter bis 1,5 m (5 Fuß) in der Länge wachsen und etwa 1 cm (0,4 Zoll) Breite. Ein hellgrüner Streifen läuft das Zentrum der feinnervig Blätter nach unten.

Vallisneria gigantea wächst in Teichen, Seen und ruhigen Bächen in einer Tiefe von 1 bis 4 m (3-13 Fuß). Vallisneria gigantea mag ruhigen Gewässern wie Seen und langsam fließenden Bächen, frisch zu Brackwasser von Flüssen, Seen, Flüssen und Buchten von Meereshöhe bis 500 m (1.640 Fuß). Es ist eine native Unterwasserpflanze, die wie Blätter vom Boden eines Teiches oder Damm aufwachsen langes Band bildet.

Beschreibung:Vallisneria gigantea von Süßwasser ist eine Gattung mit langen Endivie grasähnlichen Wasserpflanze. Diese Anlage wird erhalten ziemlich groß und wird eine dichte Abdeckung an der Wasseroberfläche bilden, die bei der Kontrolle der frei schwebenden Algen (grünes Wasser) helfen werden.

In den meisten Aquarien wachsen die Blätter so lange, dass sie an der Oberfläche schwimmen. Vallisneria gigantea Blätter, die in Clustern von ihren Wurzeln entstehen. Blätter werden bis zu 120 cm (47 Zoll) lang und 12 mm (0,4 Zoll) breit. So braucht die Pflanze beschneiden, ihn zu stoppen zu viel Licht von Pflanzen nehmen unter wachsen. Die Blätter sind hart und stark, so dass sie normalerweise nicht von Pflanzen fressende Fische, dunkelgrün mit abgerundeten Spitzen und bestimmte angehoben Adern gefärbt gegessen. Sie wachsen in der Regel zyklisch, blühende für 3 oder 4 Monate und dann noch ein paar Monate absterben.
Vallisneria gigantea ist zweihäusig und einzelne Pflanzen, die entweder männlich oder weiblich sind. Einzelne weibliche Blüten haben drei Kelchblätter und drei weißen Blütenblättern und treten in einem Rohr Spatha, die am Ende eines langen Stiels an die Wasseroberfläche wächst. Staminate (männlich) Blumen in einen eiförmigen Spatha auf einem kurzen Stiel in der Nähe der Basis der Pflanze getragen überfüllt. Schließlich wird der Spatha von staminate Blumen bricht frei und schwimmt auf der Oberfläche, wo sie ihre Blumen freigibt. Düngung tritt auf, wenn männliche Blüten in Kontakt mit weiblichen Blüten schweben. Bei der Befruchtung ist die peduncle der pistillate Blumen Spulen vervollständigen und Früchte entwickelt unter Wasser. Düngung erzeugt eine lange zylindrische Hülse, die kleine, dunkle Samen.

Pflege:Vallisneria gigantea sehr schnell wächst, hat es aufgezeichnet worden 1cm (0,4 Zoll), einen Tag zu wachsen. Vergewissern Sie sich, dass die Blätter nicht gebrochen erhalten, sobald diese das Blatt off.This Pflanze geschieht, wird sterben kann, so lange zurückgeschnitten werden, wie die Blätter zurückgeschnitten mit einer scharfen Schere. Blätter, die aus sterben kann auch durch Heben sie weg an der Basis entfernt werden. Normalerweise erfordert ungefähr 2-4 Wochen zur Akklimatisierung aber später kann es zu reproduzieren und die primäre Anlage im Aquarium werden kann.

Wasser: Wasserhärte und pH-Wert sind nicht lebenswichtige Faktoren für Vallisneria gigantea. aber bevorzugen alkalisches Wasser. Vallisneria gigantea nicht wie Wasser, so pflanzen weg von Filterrücklaufrohr fließt.

Vallisneria gigantea muss unter Wasser 2,5 bis 15 cm (1-6 Zoll) tief gepflanzt werden.

Temperatur:Vallisneria gigantea verfügt über eine große Auswahl an Wassertemperatur von 20 bis 28 ° C (68-82 ° F).

Licht:Vallisneria gigantea übernimmt die volle Sonne bis lichter Schatten; Wachstum wird schneller und stärker unter helleren Licht.

Substrat:Vallisneria gigantea gut tun, in einer Mischung aus feinem Sand mit mittlerer Lichtstärke. Eisen ist wichtig für diese Pflanzen, und der beste Weg, um sicherzustellen, dass sie die richtigen Mengen zu bekommen ist ein eisenreiches Substrat zu verwenden. Empfohlene Substrat für den Anbau ist Kies.

Beim Pflanzen Vallisneria gigantea immer die Krone der Pflanze über dem Substrat verlassen, das ist leicht zu erkennen, wie die Krone eine hellere Färbung wie der Rest der Anlage haben.

Düngen: Um das Wachstum, eine eisenreiche Dünger zu stimulieren sollten in regelmäßigen Abständen dem Wasser zugesetzt werden.

Vermehrung: Die Ausbreitung von Vallisneria gigantea ist wirklich einfach. Nach 2 bis 4 Wochen von der Pflanze Pflanzung beginnt Verwurzelung und Läufer produzieren. Sie nicht den Läufer von der Mutterpflanze getrennt, bis er nutzbare Größe erreicht. Das transplantierte neue Anlage wird stagnieren und einen Monat (noch mehr), bevor erholt sich und beginnen zu erweitern und bereit für eine weitere Ausbreitung zu bekommen.

Verwendung:Vallisneria gigantea sind häufig in tropischen und subtropischen Aquarien wachsen. Anspruchslos, schnell wachsende Pflanze, ist es am besten geeignet für größere Aquarien. Vallisneria gigantea macht auch eine gute Anlage für die Diskusaquarium und in tiefen Becken wie Würfel, wenn genügend Licht vorhanden ist. Es kann verwendet werden, um Filter und andere Geräte zu verbergen. Es ist eine wertvolle Wassersauerstoffversorgung.

Vallisneria gigantea wenn sie in großen Pflanzungen ist ein guter Lebensraum Pflanze für Fische und Vögel.

Für Teich schlägt Vallisneria gigantea ist für geeignet: Licht (Sand), mittel (lehmig) und schweren (Ton) Böden. Geeignete pH-Wert: sauer, neutral und basisch (alkalisch) Böden. Es kann nicht im Schatten wachsen. Es kann im Wasser wachsen.

Empfohlene Sorten:
Vallisneria americana var. biwaensis: Diese Sorte hat schmale 3-5mm (0,1-0,2 Zoll) breiten, riemenförmig, 5-50cm (2-19 Zoll) lange Blätter und produziert schön gedrehten Blättern mit Längs Nerven. Diese Pflanze ist besonders attraktiv als middle Pflanze oder sogar Vordergrundpflanze in großen Aquarien. Diese Pflanze ist ein bisschen mehr Licht benötigt als die meisten anderen Vallisneria Typen, aber abgesehen davon, als es ist in Bezug auf die Wasserhärte und Temperatur anspruchslos.

Vallisneria americana Mini Twister: Es ist für den Vordergrund im Aquarium verwendet. Wie der Name schon sagt, Vallisneria americana Mini Twister ist eine eher kleine Anlage. Die kurzen Blätter (10-15 + cm) (4-6 Zoll) machen bietet es sich besonders als Vorder- und Mittel Anlage und den gedrehten Blättern ein buntes Vermögenswert, wenn das Licht durch die Blattoberflächen reflektiert wird.

Vallisneria americana var. natans. Es stammt aus Australien und ist eine sehr robuste Sorte geeignet für ein Aquarium. Die Blätter sind schmal (bis zu 10 mm (0,4 Zoll) breit) und riemenförmig, Mitte lang (50 bis 100 cm) (20-40 Zoll) und mit 3-5 Längs Nerven. Quer Nerven sind über die gesamte Blatt zufällig verteilt. Die Pflanzen kommen natürlich in großen Populationen im Stehen sowie Fließgewässer. Es ist eine einfache und anspruchslose Anfänger s-Anlage, die keine besonderen Anforderungen an die weder Licht noch CO2 und es wächst in einem breiten Temperaturintervall von 18-28 ° C (64-82 ° F). Es ist leicht über Läufer weitergegeben.

Interessante Fakten: Vallisneria gigantea ist vor allem in permanenten Gewässern zu finden, wo es große zusammenhängende Flecken bilden können. Die Pflanze ist nicht selbst fruchtbar. Wie die meisten anderen obligaten Wasserpflanzen, hat es eine spezialisierte Bestäubungsstrategie entwickelt, wenn sich sexuell vermehrenden. Die männlichen Blüten sind unter Wasser freigelassen, aber da sie weniger dicht sind als Wasser, das sie unmittelbar an der Oberfläche schwimmen. Hier werden sie von der weiblichen Blüte gefangen, die von einem langen Blütenstiel unterstützt schwimmen auf der Wasseroberfläche. Daher wird die Bestäubung nicht durch Insekten, sondern durch Wasserbewegungen ausgeführt, um die Pollen auf die weibliche Blüte trägt. Bezeichnenderweise bevorzugt Vallisneria hartem Wasser und wird selten in weichen und sauren Wasser in der Natur zu finden. Die robusten Typen sind nicht anspruchsvoll und nicht CO2 zusätzlich brauchen, da sie in der Natur auf flachem Wasser in Seen auftreten, die in freier CO2 natürlich arm sind.

Asexuelle Fortpflanzung tritt auf, wenn Winterknospen oder Turions, Form am Meristem von Vallisneria gigantea Pflanzen im Spätsommer. Diese Winterknospen im Frühjahr verlängern, eine stolon an die Oberfläche zu senden, von dem eine neue Pflanze entsteht. Während der Vegetationsperiode kann jede Pflanze Rhizome aussenden, dass an der Mutterpflanze angrenzend wachsen. Die geschlechtliche Fortpflanzung tritt Ende Juli bis September.

verwechselt werden kann mit: Bur-Schilf (. Sparganium spp), untergetauchte Blätter von Ente Kartoffel (. Sagittaria spp), Nord mannagrass (Glyceria borealis) und Wildreis (Zizania aquatica), die alle können lange, bandartige haben unter Wasser von haben lässt, aber das charakteristische midrib oder die Coiled Frucht Stengel nicht Vallisneria gigantea .
Vallisneria gigantea kann verwechseln mit Zostera marina. Aber, Vallisneria gigantea hat einen hellgrünen Streifen in der Mitte seiner Blätter und seine Blätter sind in der Regel breiter als die von Zostera marina. weil Vallisneria gigantea bevorzugt niedriger Salzgehalt und Zostera marina höherer Salinität, die beiden Arten kennen, sind nicht an der gleichen Stelle auftreten, obwohl ihre Salinität Bereiche leicht überlappen.

Hardy Zone: 9

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Pflanzen — Blumen — Palmen, Pflanzen Palmen.

    Gleichbedeutend: Areca minor Bacularia inter Bacularia minor Kentia minor Verbreitung und Lebensraum: Linospadix minor ist eine kleine tropische Wald Palme. Es hat eine begrenzte Verbreitung in…

  • Pflanzen — Blumen — Zwergfächerpalme, Zwergpalme Pflege.

    Gemeinsamen Namen: European Fan Palm, Mittelmeer-Zwergpalme, Dwarf Fan Palm, Palm Kohl Gleichbedeutend: Chamaerops arborescens Chamaerops bilaminata Chamaerops conduplicata Chamaerops depressa…

  • Pflanzen — Blumen — Elefant …

    Gemeinsamen Namen: Pferdeschwanz-Palme, Flasche Palm, Elefant s Fuß Baum, Pferdeschwanz Pflanze, Nolina Palm, Elephant Palm, Big Basis Palm Desert Pferdeschwanz Palm, Nolina, Nolina Sole,…

  • Pflanzen — Blumen — Blütenpflanzen …

    Gemeinsamen Namen: Ball-Moos, kleine Kugel-Moos, Ballmoss, Bund Moss Gleichbedeutend: Renealmia recurvata Diaphoranthema recurvata Tillandsia monostachya Tillandsia uniflora Diaphoranthema…

  • Bilder von Blumen Pflanzen und …

    das dahlia-Hybriden werden am häufigsten als Gartenpflanzen zu sehen. Anders Dahl war ein aus dem 18. Jahrhundert schwedische Botaniker, für den die Blume Dahlie jetzt benannt nach. Es gibt so…

  • Pflanzen mit stacheliger Seedpods — Blumen …

    Datura, sterben Engelstrompete, ist Bekannt für Waden Riesige trompetenförmigen Blüten geliebt. Neugierig Naturliebhaber FINDEN Regelmässig ungewöhnliche Pflanzen in Empfehlung: Ihren Eigenen…

Добавить комментарий